Dienstag, 10. Mai 2011

Frühlingshaftes Lieblingsessen

Momentan bin ich ganz wild auf Kräuterquark mit Kartoffeln. Nicht fragen, warum, ich weiß es selber nicht. Nur, daß ich das eigentlich die ganze Zeit essen könnte. Und so unglaublich gut, wenn der Quark dann auch noch selbst gemacht wird. Zwar konnte ich die Kartoffeln heute (schon wieder) nicht als Pellkartoffeln essen, wie ich es am liebsten habe (und die dann nicht mal gepellt, sondern mit allem drum und dran), denn gekocht hatte ich sie schon gestern, aber auch als Bratkartoffeln nicht zu verachten. Dafür war der Quark heute aber sogar noch besser als gestern.

Kräuterquark
  • 1/2 Päckchen TK-Kräuter nach Wahl (besser sind natürlich frische, aber die hatte ich nicht parat)
  • 1 Päckchen Quark (20% - der ganz magere schmeckt mir nicht, daher darf es hier ein bisserl mehr sein)
  • 3-4 Knoblauchzehen (momentan gibt es ganz frischen, jungen Knofi auf dem Markt)
  • Ein paar gute Schuß Zitrone (ich weiß nicht genau, ob es so hinkommt, aber es waren gut 3-4 EL, wenn nicht sogar noch mehr)
  • Pfeffer, Salz, eine Prise Zucker
Den Knoblauch mit einem Messer in kleine Würfel schneiden, alle Zutaten zusammenrühren, abschmecken, fertig. Da kann kein gekaufter Kräuterquark mehr mithalten!

Kommentare:

GZi hat gesagt…

Ich mag das auch unheimlich gerne!!!

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Und kaum zu vergleichen mit der Fertigpampe aus dem Kühlregal!

Petra hat gesagt…

Hört sich sehr lecker an, wäre was für den heutigen Mittagstisch ;-)

IO hat gesagt…

Das ist ein klassisches pfälzischer Gericht - leider mögen das mein Italoschwabe und die Schwabenkinder nicht. Miomarito meinte spöttisch, man würde beim Essen merken, dass bei uns in der Pfalz nichts außer Kartoffeln wachsen würde und die Leute außerdem immer arm gewesen seien ;-)

(ICH LIEBE KARTOFFELN MIT QUARK)

Susi Sonnenschein hat gesagt…

@Petra: Hört sich nicht nur lecker an, ist auhc so :-)

@IO: Mein Kind mag es auch nicht - zu gesund, zu grün, zu pikant. Die Kartoffeln ißt er aber so. Mein Mann findet, daß das noch eines der kleineren Übel ist. Nun ja, die wissen halt nicht, was ihnen entgeht :-)
Ich glaube, ich mache das heute abend noch mal, es ist noch so viel Quark da...ich liebe es einfach und man kann es wirklich ganz ohne großen Aufwand machen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...