Dienstag, 11. Januar 2011

Essensangelegenheiten

Es gab heute Pizza. Also, für uns nicht, ich Lahmacun für uns gemacht, war aber sicher, daß das Kind es sowieso nicht mag. War ja kein Problem, es war ja dasselbe Teigrezept. Allein der Belag war anders.

Ich habe das Kind rechtzeitig über die Essensplanung des Abends informiert. Er wußte es.

Heute abend dann, als es hieß: "Essen kommen!", dachte ich, das Kind würde begeistert sein, da Pizza doch eines seiner Lieblingsgerichte ist. Ich erspare jetzt die Einzelheiten, aber es lief in etwa so ab:

Kind: "Nein, ich will Kichererbsen." (Wieso um Himmels willen??? Wie kommt er darauf???)
Ich lehne ab.
Kind: "Nein, dann esse ich gar nix, ich habe keinen Hunger."
Kind: später: "Ich will einen Apfel."
Ich lehne ab. Prinzipiell ist es natürlich o.K., aber ich bin die ewigen Extrawürste soooo satt.
Kind: "Also gut, ich will Pizza."...Ich stelle ihm den Teller hin. Mittlerweile, da die schon seit einer Stunde fertig ist, ist die kalt.
Kind: "Die ist aber kalt, ich will die warm haben."
Ich wärme auf.
Kind: "Da fehlt aber ein Stück!"
Ich: *augenroll* "Das ist im Ofen, um es warmzuhalten. Erinnerst du dich: du wolltest keine kalte Pizza."
Kind: "Die ist aber lecker."
Ich lächele etwas verkrampft
Kind: "Ich habe Hunger, ich will mehr Pizza...!"
Ich: "Also echt, ich könnte dich manchmal an die Wand klatschen!"
Kind: :-P


Muß ich das jetzt verstehen? So läuft es eigentlich regelmäßig.

Es ist jetzt halb neun und das Kind mümmelt immer noch. Ach ja, er wurde heute im Kindergarten als "etwas gemütlicher" bezeichnet, was solche Sachen angeht. Also, nicht immer, sondern eher, wenn es um Essen, Anziehen, Herkommen, Aufräumen, Gehorchen etc.pp. geht.

Kommentare:

IO hat gesagt…

Und jetzt das ganze x2 bzw. dann bald x3 ... *buhuhu*

Mein Mitgefühl hast Du.

(Sicherheitsabfrage: Shewas. She was what?

Susi Sonnenschein hat gesagt…

x3 wird ja hoffentlich noch etwas dauern, es ist aber beruhigend zu wissen, daß auch andere Kinder nicht unkompliziert sind.

Ich habe es eigentlich aufgegeben, mich darüber zu ärgern, ich wundere mich nur immer wieder und habe einen Vorrat an Joghurt im Haus.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...