Samstag, 13. November 2010

Verständigungsprobleme

Es wird, auch wenn es momentan nicht danach aussieht, langsam Winter. Der Ehemann freut sich; er guckte nach Wintersportorten und nahm das Wort "Skiurlaub" in den Mund.

Nun, kann er ja machen, nur nicht mit mir. Ich hasse Winter, grundsätzlich, auch wenn ich Schnee ganz nett finde. Falls er da ist, arrangieren wir uns. So ist das und damit bin ich bislang ganz gut gefahren. Aber ich weiß beim besten Willen nicht, was so toll daran soll, absichtlich in den Schnee zu fahren, sich auf einen Berg zu stellen und wieder runterzufahren. Bei den Temperaturen! Ich habe es lang und breit erklärt. Soll er doch mit jemand anderes fahren.

Der Mann denkt. Denkt. Denkt mehr. Und nach einer ganzen Weile meinte er: "Du könntest ja statt dessen Snowboard lernen, das ist einfacher."

Wieso habe ich nur das Gefühl, daß er den Punkt, um den es mir ging, nicht so ganz kapiert hat?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Oh WIE habe ich gelacht...LAUT !
Wie sind mir die Gedanken bekannt.
Darf ich vorschlagen dass der Ehemann mit seinem Vater, seinem Sohn und seinem Onkel in den Schnee faehrt ( oder anderen Winter Kriegern) - wir koennten derweil ja eine Woche in die Sonne fahren?) Tati xxx

frau wo aus po hat gesagt…

... vermutlich WEIL er den punkt, um den's dir ging, NICHT SO GANZ KAPIERT HAT!?
männer...
grinsegrüße, frau wo

moni sertel hat gesagt…

Er hat's nicht kapiert, weil er nicht will. Also bleibt Dir wohl ichts anderes übrig, als Deinen eigenen "Schlachtplan" zu entwerfen und Dein ganz persönliches Ding durchzuziehen! :)
Lieben Gruss-moni

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Richtig, er WOLLTE es nicht kapieren. Wie ich mich kenne, lasse ich mich sowieso breitschlagen...(Frankreich, Berge...Fotos, man muß das Beste draus machen.) Oder ich nehme Tatis Vorschlag, der mir besser gefällt.

IO hat gesagt…

Ich weiß, warum ich meinen Mann geheiratet habe ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...