Montag, 26. April 2010

Heute früh um fünf

Heute früh um fünf bin ich aus den Federn gekrochen. Mühsam. Ich wollte nicht wirklich, aber da ich jetzt schon seit drei Wochen davon rede, wollte ich es nicht noch länger aufschieben. Und wer weiß, wie lange ich das hier überhaupt noch machen kann: eine Langzeitbelichtung zum Sonnenaufgang in Cronulla. Da ich keinen ND-Filter besitze, kann ich solche Schüsse nur früh am morgen oder in der Sonnenuntergangszeit machen. Da hier die Sonne über der See aufgeht, mußte es eben fünf Uhr in der Frühe sein. Ich habe alles eingepackt und bin schnell los, damit ich noch in Ruhe aufbauen konnte. Und was soll ich sagen? Hat sich gelohnt. Hat Spaß gemacht.



Die restlichen Fotos lade ich gleich bei Flickr hoch.

Überraschend war auch, wie viel da schon los war: die ersten Schwimmer waren schon aus dem Wasser raus, die Surfer haben sich in die Fluten gestürzt, Spaziergänger, Hunde, das erste Café hatte auf. Nach gut einer halben Stunde war der Zauber auch schon wieder vorbei, ich war um viertel nach sechs wieder zu Hause und habe meinen verlorenen Schlaf nachgeholt. Die Nacht war ohnehin so bescheiden, da machte das frühe Aufstehen auch nichts mehr.

Ach ja, NA.TÜR.LICH bin ich nicht zufrieden. Das wird wiederholt. An anderer Location. 

Kommentare:

IO hat gesagt…

Respekt! Ich will das eigentlich auch mal machen, früh aufstehen und Fotos machen, aber irgendwie kann ich den inneren Schweinehund ...

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Ach ja, wie gesagt: die Nacht war ohnehin im Eimer und wenn ich noch länger gezögert hätte, hätte ich mir das Geläster meines Gatten anhören müssen. Aber es hat sich definitiv gelohnt.

Nicht Gesund, aber Mitten im Leben hat gesagt…

Gelohnt hat es sich wirklich, selbst wäre das aus zwei Gründen nicht umzusetzen. Einen See haben wir so nicht in der Nähe, und mein Körper würde das nie mitmachen. Alleine schon mal gar nicht!

Gruß Frank

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Ach Mensch, ich habe gerade auf deinem Blog gelesen, daß du im Rollstuhl sitzt. Das leben kann manchmal ein Arschloch sein, aber ich finde es toll, daß du dich nicht unterkriegen läßt! Und diese Fotos: naja, ich kann zum Ausgleich keine Trecker-Fotos machen aus Mangel an Treckern ;-)

dienitty hat gesagt…

WOW, WOW, WOW! Sind die wunderschön! Wenn ich wüsste, das wenn ich um solche fiesen Uhrzeiten das Bett verlassen würde, dafür so tolle Fotos bekommen würde...dann hätte der innere Schweinehund definitiv keine Chance ;-)
Wunderschön!
lg nitty

lacaosa hat gesagt…

Supoerklasse. Das sind wirklich traumhaft schöne Fotos. Dafür würde ich auch sofort aufstehen.

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Komischerweise bin ich nie auf die Idee gekommen, dafür früh aufzustehen. Dabei wollte ich das schon seit einer Ewigkeit versuchen, also diese Wasserlangzeitbelichung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...