Mittwoch, 7. April 2010

Entspannt

Nach knapp über einem Monat mit der neuen Blogregelung muß ich sagen, daß ich extremst zufrieden bin. Das bloggen ist entspannter geworden. Ich freue mich tierisch, auf dem privaten Blog alle Fotos zeigen zu können, die ich zeigen will. Ganz ohne Wasserzeichen, ganz ohne Überlegung, ob das angemessen ist und ganz ohne Stirnrunzeln des Gatten. die Familie ist zufrieden, bekommt sie doch die Bilder ohne Stempel in höherer Auflösung zu sehen, die neuesten Neuigkeiten und alles.

Das bloggen hier auf Augen Blicke widerum ist entspannt. Ich habe mir eigentlich immer Gedanken um meine Leserzahl gemacht, gehofft daß da wieder mehr Leute lesen, mich gefragt, was ich schreiben könnte, was gefällt, was Leser anziehen könnte. Meist habe ich das betreffende Posting dann doch gelassen, weil ich dann dachte, "ach was, das liest doch eh keiner, interessiert keinen". Obwohl ich gerne was zu dem ein oder anderen Thema niedergeschrieben hätte. Insgesamt hat es mir am Ende, da ich mir einfach zu viele Gedanken gemacht habe, gar keinen Spaß mehr gemacht, überhaupt noch in die Tasten zu hauen. Also, nicht daß ich so sensationell viele hatte wie einige andere Blogs, aber trotzdem.

Das hat sich jetzt auch geändert: es ist befreiender hier. Ich kann schreiben, was mir Spaß macht, oder es auch lassen, wenn ich keine Lust habe. Ich freue mich über jeden, der hier mal reinschaut, kommentiert, guckt. Es sind nur wenige, aber gerade das finde ich entspannend, da ich mir keinen unnötigen Druck mache. Ich gucke nicht mehr auf Statistiken. Oke, ganz wenig nur noch, ein bißchen Eitelkeit darf sein. Aber ich mache mir keine Gedanken mehr darum, wer warum hier liest. Wenn es wem gefällt, super! Wem es nicht gefällt, der zieht einfach weiter. Das hier ist mehr für mich als es das alte Blog war. Das ist befreiend.

Ach Kinners. Ich finds schön. Ich blogge wieder gerne.

Kommentare:

familieharada hat gesagt…

Das ist doch mal toll! Ich lese hier genauso gerne wie in deinem alten Blog.

Ich bin auch am Überlegen, ob ich umziehen soll. Dein Artikel macht mir Mut, aber irgednwie hänge ich doch an meinem Blog. Mal schauen ...

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Ach, das ist schön :-)

Und das mit dem Umziehen eilt ja nicht. Ich hätte ja zum beispiel ebenfalls mit Paßwörtern verschlüsseln können, aber mir war das einfach zu umständlich.

24sieben hat gesagt…

Ich bin zwar nicht umgezogen, aber es geht mir ähnlich. Mal blogge ich mehr, mal weniger, und mal bekomme ich mehr Kommentare, mal weniger. Die Lesermassen hab ich eh nie nicht angezogen, mein Blog war und ist hauptsächlich für uns und weiter entfernt lebende Verwandte/ Freunde.
Nur mit den Fotos, da bin ich immer am Rudern. Aber im Moment sichere ich private Bilder mit Passwort und weniger private lasse ich 'frei'. (Aber ich mach ja auch nur Hausgebrauchfamilienfotos.)

Ich guck jedenfalls immer wieder gern hier vorbei!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...