Donnerstag, 30. Juni 2011

Abendliche Probleme

Das Kind kam gerade, es ist kurz vor halb zwölf nachts, hereingewankt und meinte, sich über die Übersetzung des Wortes "Zitrone" und "Limone" ins englische unterhalten zu müssen.
Ja.
Nu.
....hm

Eine Antwort gab es und dann wurde das Kind schnellstmöglich wieder zurück ins Bett verfrachtet, ohne darauf zu antworten, warum es zwei unterschiedliche Früchte mit unterschiedlichen Namen sind.

Kommentare:

zwergenprinzessin hat gesagt…

spricht ben denn noch englisch?

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Er geht jede Woche zu einer Playgroup, wir lesen ab und zu englisch vor und ab und zu gucken wir Filme mit ihm im Original. Sonderlich viel ist es nicht, was er dabei lernt, aber es reicht scheinbar, um das Englische ein wenig noch im Ohr zu behalten. Ich habe hier wie doof nach einem englischen / internationalen Kindergarten gesucht, aber da war erstens der Kostenfaktor, zweitens die Fahrerei, drittens die Tatsache, daß er dann hier im Dorf keinen Anschluß gefunden hätte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...