Montag, 3. Januar 2011

Gute Vorsätze

Nach dem Jahresrückblick müßte ich doch hier eigentlich die ganzen guten Vorsätze fürs neue Jahr verkünden? Ich weiß ja nicht so genau, einiges wollte ich hier noch nicht herausposaunen, so z.B. den angedachten Jobstart - seit letztem Jahr schon in der Mache und aufgrund dieses doofen Umzugschaos verschoben - der noch in den Kinderschuhen steckt und organisiert werden muß. Ein bißchen zu viel Schiß habe ich noch. Konkret ist noch nichts, irgendwann werde ich darüber posten. Oder auch nicht.

Aber was solls, hier also einige der guten Vorsätze. Hoffen wir auf gutes Gelingen:

  • der Alltag soll organisierter werden. Ich habe oft das Gefühl zu rotieren und dabei trotzdem nichts zu schaffen. Also werden grundlegende Vorhaben seit heute aufgeschrieben. Bis jetzt klappt es noch ganz gut...seit heute morgen also...
  • Ich habe zusammen mit meinem Hochzeitskleid ein feines Ausgehkleid schneidern lassen. Da will ich Ende des Jahres wieder reinpassen.
  • mehr Geduld für alles
  • organisierteres, überlegteres Geldausgeben - es kann doch nicht sein, daß alles immer so plötzlich weg ist?
  • den (eigentlich immer wieder aufkommenden) Plan, mich auch alltags ein bißchen netter herauszuputzenhabe ich eigentlich jetzt schon aufgegeben.
  • Jobeinstieg
  • zwei private Photoserien, die ich durchziehen will. Nicht für die Öffentlichkeit gedacht, vielleicht poste ich darüber, wenn ich wweiter bin.
  • mehr Selbstvertrauen (wo kann man das kaufen? mieten? schenkt mir das jemand?)
  • bessere Photos, vielleicht eigne ich mir auch mal endlich ein wenig mehr technisches Wissen an
  • mehr Geduld (hatten wir das schon?) und vielleicht auch endlich mal ein paar Photos an den Mann bringen. Andere schaffen das ja auch...
  • weniger Zeit im Netz verplempern
  • Yoga - ich muß mir wieder eine(n) Yoga-Lehrer(in) suchen
  • mehr Kreativität, oder eher: mehr Produktivität. Ideen auch mal ausführen und nicht einfach aufschreiben und versickern lassen.
  • Dissertation überarbeiten, veröffentlichen und endlich hinter mir lassen!
So, fällt sonst noch jemandem was ein? Ich denke, das ist schon eine ganze Menge. Vielleicht kann ich mir das an die Wand pinnen und Ende des Jahres berichten, was daraus alles geworden ist...muahahaa....

Kommentare:

Eli hat gesagt…

Sehr schöne Ziele. Jetzt brauch ich mir keine mehr selbst ausdenken, weil ich von natura ein bißchen faul bin. Habe also alles kopiert und in mein "Vorsätze 2011 Buch" verfasst. Natürlich ohne das Hochzeitskleid. Das würde bei mir dann doch ein wenig komisch aussehen. Viel Erfolg bei der Umsetzung!

Nicht Gesund, aber Mitten im Leben hat gesagt…

Wenn ich deine Vorsätze lese und mir die Anzahl anschaue dann wird es eng. Vieles würde sich aus einem Vorsatz ergeben. Nicht das ich etwas gegen Vorsätze hätte, nein im Gegenteil. Nur das kann nichts werden da es zu viele sind. Perfekt wirst du in 2011 auch nicht. Fehler passieren weiter,mit dem Vorsatz der Gelassenheit schaut vieles schon ein fach aus.

So jetzt zu der Umsetzung, die ist nicht einfach. Ich kenne das, es ist täglich harte Arbeit an einem selbst. Also so drück ich dir die Daumen. Gruß Frank

Susi Sonnenschein hat gesagt…

@Eli: ja, das mit dem Hochzeitskleid wäre in der Tat ein wenig merkwürdig :-P

@Frank: ach, eigentlich ist es gar nicht so viel. Im kern dreht es sich darum, daß ich den Alltag gerne ein wenig mehr durchorganisieren würde, damit nicht so viel Zeit flöten geht durch Sachen, die ich sonst vergesse, vertrödele, verschiebe oder ignoriere. Faktisch heißt das, daß ich mir Anfang der Woche aufschreibe, was anfällt und die Liste - natürlich sklavisch - abarbeite. So sehe ich, was ich schaffe und wo noch Verbesserungsbedarf besteht. Das ist notwendig, da ich mehr Zeit zum Photographieren abknapsen möchte und mehr Zeit brauche, um meine beruflichen Pläne in Gang zu bringen. Geldtechnisch muß ich ohnehin organisierter werden. Insgesamt geht es eigentlich dann nur um bessere Organisation, um meine Pläne in Gang zu bringen und Abnehmen. Und das müßte sich machen lassen, so viele Größen sind das mit dem Kleid auch nicht *ähm, ja...*
Nur die Punkte Geduld und Gelassenheit - da sieht es bei mir sehr zappenduster aus, hab ich nicht ;-)

Gruß zurück und frohes Neues!

fitundgluecklich hat gesagt…

gute vorsätze hast du dir da genommen!! viel glück beim umsetzen!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...