Sonntag, 14. März 2010

Ein Brot mit Zucker bitte!

Der kleine Mann verlangt seit einiger Zeit immer grinsend ein "Brot mit Zucker", wenn ich ihn frage, was er haben will. Wohl wissend, daß das natürlich ein absolutes No-Go ist. Heute morgen jedoch, es ist Sonntag (und noch etwas altbackenes Brötchen war übrig, das ich nicht wegwerfen wollte), gab es das gewünschte "Brot mit Zucker":

Armer Ritter - Brot mit Zucker halt. Sehr lecker: altes Brötchen in einer Milch-Eier-Zucker-Mischung einweichen und in Butter braten. Nicht so fürchterlich gesund, aber hach, heut ist Sonntag. Mit Vanille schmeckt es auch sehr gut, hatte ich nur nicht mehr.

Kommentare:

sasi hat gesagt…

das gabs bei uns immer im camping-bus. bis heute habe ich kein einziges mal arme ritter selber gemacht, das ist irgendwie ein "mama-essen". :)
& jetzt hab ich sooooo lust drauf!

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Ich kannte das nicht von früher, meine Mutter hat das nie gemacht. Ich wußte einfach nur nicht, was ich sonst mit diesen Broten anfangen sollte. Lecker wars.
Und scheint, dir bleibt nichts anderes übrig, als deine Mutter zu besuchen ;-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...