Samstag, 6. März 2010

Das Monster im Garten

Der heutige Tag stand im Zeichen der Gartenarbeit. Schweißtreibende Angelegenheit ist das, bei den Temperaturen. Da wurde gemäht, geruft, geschnitten und ein wenig aufgehübscht. Und dabei haben wir dieses Viech gefunden. Ürks.

 
Um die Komposition habe ich mich nicht gekümmert, ich wollte so schnell wie möglich in Sicherheit. Immerhin, scharf ist es geworden. Wie groß? Handtellergroß etwa, aber mit Beinen. (Und jetzt keine falsche Scheu, klickt auf das Bild für die große Ansicht, hopp!)

1 Kommentar:

wiesenpieper hat gesagt…

Nenee!! Ich bevorzuge die Fotos Deines aktuellsten posts! Das Wellenschlagen hast Du sehr gut eingefangen. Überhaupt mag ich die Schwarz-Weiss-Aufnahmen sehr; sind so stimmungsvoll (Ich, der Fotobanause schlechthin...)

LG, Anne

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...