Mittwoch, 25. Mai 2011

Urlaubsentscheidung

Ich brauche einen Tapetenwechsel. Wissen wir, ist ja nichts Neues. Der Mann ist auch langsam fällig und ist der Idee "ein paar Tage wegfahren", sprich: Urlaub, auch nicht mehr ganz abgeneigt, trotz monumentaler Arbeitslast.
Die Woche nach Pfingsten wäre nicht schlecht, denn da bräuchte der Mann nur vier Tage Urlaub nehmen, um ganze neun Tage am Stück wegfahren zu können. Ich bin ja auch fast schon so weit, einfach alleine mit dem Kleinen loszufahren, sollte der Mann im Ausland sein odernicht abkömmlich sein: das Kind hat nämlich die Woche Pfingstferien.

Wir überlegen noch. Ich bin nicht sicher, daß es klappt.

Das Kind hat in der Zwischenzeit aber auf mein heftiges Indoktrinieren hin schon mal entschieden, wohin wir fahren. Ja, Italien. An den See und dann zur Burg :-)

(WOW, einfach nur der Gedanke daran hebt die Laune schon enorm!)

Kommentare:

IO hat gesagt…

Wir haben unsere Urlaubsentscheidung für die Pfingstferien jetzt auch getroffen ... kein See, kein Meer, kein Italien sondern ganz vernünftig ab in die Pfalz zu meinen Eltern ...

(Ansonsten haben wir im Moment volles Programm ... nach Euren Pfingstferien vielleicht? Wir haben nämlich 2 Wochen ... also ilfiglio ...)

Susi Sonnenschein hat gesagt…

Ne, von Großeltern etc. habe ich genug, ich brauche unvernünftigen Urlaub - wir sind ja auch nur zu dritt. Zwei mehr und ich würde glaube ich auch die Großeltern vorziehen. (und eigentlich wären wir ja auch jetzt gerade im Urlaub, wenn der mann das hingekriegt hätte.)

Ach ja, nach den Pfingstferien klingt gut :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...